Zickenkrieg im Transgenderland?


Auf die Gefahr hin, dass die falschen Leute das lustig finden, denn es ist eigentlich eine höchst traurige Geschichte.

Die privat betriebene Website transgender.at bietet auch eine Mailingliste (mit Online-Archiv), die bisher als offene Plattform für den Informations- und Meinungsaustausch unter auch politisch etwas interessierten Trans-Menschen weite Verbreitung hatte.

Nicht dass dort nicht schon früher ab und zu die Funken geflogen wären! Es gibt unterschwellige Rivalitäten zwischen Betroffenenorganisationen und deren Funktionär/inn/en (die man natürlich nie zugeben würde!), die eine oder andere Teilnehmerin ist auch (partei-)politisch aktiv (auf der linken Seite des politischen Spektrums) und entfacht daher immer wieder entsprechende Diskussionen.

In jüngster Zeit aber hat ein Maß an Boshaftigkeit und Aggression die Diskussion beherrscht, das alles andere erstickt hat. Provokation und Gegenprovokation, gezielte, ins Persönliche (Alter, Aussehen…) gehende Beleidigungen und Untergriffe, einmal gab es sogar eine – ernstzunehmende – Klagsdrohung. Das eine oder andere Mal habe ich mich selber am munteren Steinewerfen beteiligt, dann habe ich wieder zu vermitteln versucht. Inzwischen führen wir „Listies“ eigentlich nur mehr eine Meta-Diskussion um die Fragen „Wer hat angefangen?“ und „Brauchen wir strengere Benimmregeln und eine Moderation?“. Einige sagen sogar offen, dass die Liste tot ist, oder verabschieden sich still und grußlos. Abschreckend ist das, was da passiert, sicher allemal! Die Betreiberin soll ernsthaft überlegen, den Listserver oder gleich die ganze Website abzudrehen, da sie nicht als „Lohn“ für ihr zur Gänze ideelles Engagement noch in einen medienrechtlichen (Straf-) Prozess hineingezogen werden möchte.

Sind wir Transgender am Ende gar anfälliger für „Zickenkriege“? Sorgt Unsicherheit über die geschlechtliche Identität, die ich auch für mich selbst nicht ganz leugnen möchte, für stärkere und emotionaler gefärbte Reaktionen? Ist der Anteil an egozentrischen „Diven“ in unserer Mitte höher als anderswo? Sind am Ende gar die Hormone (welcher Art und woher auch immer in die Blutbahn kommend ;-)) schuld?

Oder ist das alles einfach eine blöde, menschlich-allzumenschliche Zufallskonstellation?

Update 8. April 2011, 16.45 Uhr: Inzwischen wurde die Sperre der betreffenden Mailingliste (für vorerst zehn Tage) verfügt.

Update 10. Mai 2011, 20.10 Uhr: Die Mailingliste wird wohl nicht mehr wieder in Betrieb gehen.

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://zeilenzwischenxundy.wordpress.com/2011/04/07/zickenkrieg-im-transgenderland/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Schau mal, das gabs in tgat immer schon, ist wohl auch oft verstärkt durch die wirkung bei hormonumstellungen, aber NACH eine GEWÜNSCHTEN Anpassung werden wohl die meisten viel klarer sehen, und ihr eigenes leben leben.

    wenn da jemand sich als „ewige Transfrau“ bezeichnet, und Anpassungen als verstümmelung bezeichnet, und selbst im eigenen video zugibt, jetzt endlich „wegen der Papiere“ als frau und lesbe MIT Mann-Ausstattung leben zu können, dann frag ich mich schon was so jemand geritten hat.

    vicky.
    die wohl von der MAU am meistgehasste und diskussionsbehinderte in tgat, denn fremdmeinungen sind dort wohl nicht mehr erwünscht, wie du richtig erkannt hast, vielleict schreibt das das parteitraining so vor.

    • Liebe Vicky, danke für deinen Kommentar! Ich glaube aber, dass du in meine Worte zu viel hineininterpretierst. Nach einem Besuch auf deiner Homepage: Ich toleriere deine Meinung, die du als Lesbe und offenkundiges Mitglied der „Realos“ aussprichst, teilen kann ich sie als Tivi aus naheliegenden Gründen aber nicht.
      Salut, Tanja


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: