Siebzig Jahre Freiheit für Hasen und Füchse


Und ein alter Mann, halb opportunistischer Fuchs, halb hakenschlagender Hase, trat hin vor das verzagte Volk und ließ verkünden:

  • Die demokratische Republik Österreich ist wiederhergestellt und im Geiste der Verfassung von 1920 einzurichten.
  • Der im Jahre 1938 dem österreichischen Volke aufgezwungene Anschluss ist null und nichtig.

So könnte eine Beschreibung der Ereignisse lauten, die man die Unabhängigkeitserklärung der zweiten österreichischen Republik nennt, deren Artikel I und II oben zitiert werden. Der Hasenfuchs war natürlich Karl Renner, das Datum der 27. April 1945, und der zweite Weltkrieg war noch nicht ganz zu Ende.

Das Gründungsdokument der Zweiten Republik ist weder schön noch von welthistorischer Bedeutung. Es ist, samt Präambel, ein langatmiges, weitschweifiges Instrument der Rechtfertigung. Gewürzt mit einer Prise Selbstmitleid und Perfidie, wenn man bedenkt, dass der mehrfache nationalsozialistische Völkermord darin nicht einmal in einem Nebensatz thematisiert wird.

Aber die Unabhängigkeitserklärung ist das, was damals notwendig war. Renner wusste das. Er traf den Ton. In dem Chaos, das dem untergehenden Nazi-Reich auf dem Fuß folgte, war kein Platz für eine Auseinandersetzung mit Schuld und Sühne. Später vielleicht, aber wann wäre rechtzeitig-später gewesen?

Und die Menschen freuten sich. Fuchs und Hase hatten, zwischen Hunger und Ruinen, den Optimismus mitgebracht.

Alles Gute, liebe Republik, die Du jeden Monat meine Rechnungen bezahlst!

 

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://zeilenzwischenxundy.wordpress.com/2015/04/27/siebzig-jahre-freiheit-fur-hasen-und-fuchse/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: